Resource Packer

Resource Binary Packer

Der Resource Binary Packer ist ein Kommandozeilen-Tool.

Verwendung

resource_packer <param 1> <param 2> ...

Beschreibung

  • --input_package oder -ip , erforderlich: Name der Input-Datei bzw. vom Input-Verzeichnis.
  • --output_package oder -op, optional (1) : Name der Ausgabe-Datei (Package).
  • --output_hex oder -oh, optional (1) : Name der Ausgabe-Datei (Hexdump).
  • --check_config oder -cc, optional, Switch: Definiert welche Konfigurationen im Ausgabepackage inkludiert werden sollen.
  • --make_default oder -md, optional, Switch: Nur die erste Ressource, die der angegebenen Konfiguration entspricht, wird inkludiert und als Standardressource im Ausgabepackage gesetzt.
  • --user_config or -uc, optional, mehrfach möglich: Definiert welche benutzerdefinierten Konfigurationen inkludiert werden sollen.
  • --language oder -lang, optional, mehrfach möglich: Definiert welche Sprachen im Ausgabepackage inkludiert werden sollen.
  • --target_class oder -tc, optional, mehrfach möglich: Definiert welche Target-Klassen berücksichtigt werden sollen.
  • --target_device oder -td, optional, mehrfach möglich: Definiert welche Zielgeräte berücksichtigt werden sollen.
  • --operating_system oder -os, optional, mehrfach möglich: Definiert welche Betriebssysteme berücksichtigt werden sollen.
  • --gpu oder -gp, optional, mehrfach möglich: Definiert welche GPU-Typen berücksichtigt werden sollen.
  • --video_api oder -va, optional, mehrfach möglich: Definiert welche Video-APIs berücksichtigt werden sollen.
  • --audio_api oder -aa, optional, mehrfach möglich: Definiert welche Audio-APIs berücksichtigt werden sollen.
  • --prescale_factor oder -pf, optional, mehrfach möglich: Definiert welche Prescale-Faktoren berücksichtigt werden sollen.

(1) Entweder Parameter -op oder Parameter -oh muss angegeben werden.


Copyright © 2011-2018 Spraylight GmbH.