Android™ Immersive Full-Screen Modus

Gepostet am 23. Oktober 2014

Nutze das gesamte Display für deine Murl Engine App. Dieses Posting beschreibt, wie Androids™ Immersive Full-Screen Modus bei Murl Engine Apps genutzt werden kann.

Achtung, der Immersive Full-Screen Modus wurde erst mit Android™ 4.4 (API Level 19) eingeführt. Daher funktioniert der Modus nur bei Android™ Geräten mit Version 4.4 oder höher. Bei Geräten mit niedrigerer Android™ Version hat eine Aktivierung keine Auswirkung.

Mit dem Parameter MURL_ANDROID_CONFIG_DATA und dem Wert mHideNavigationBarImmersiveStickyEnabled=true; kann der Immersive Full-Screen Modus im common Makefile projekt/common/gnumake/module_yourapp.mk aktiviert werden:

MURL_ANDROID_CONFIG_DATA := mHideNavigationBarImmersiveStickyEnabled=true;

Damit wird der Immersive Modus aktiviert und das "Immersive Sticky Flag" gesetzt. Das hat folgende Auswirkungen auf deine Android™ App:

  • Reminder Bubble
    Beim erstmaligen Start der App informiert das System den Benutzer darüber, wie die Systembars eingeblendet werden können.
  • Full-Screen
    Die App wird im Full-Screen ohne Statusbar und Navigationbar dargestellt. Die für die App nutzbare Bildschirmgröße erhöht sich auf die tatsächliche Größe des Displays, sodass jeder einzelne Pixel genutzt werden kann (z.B. 1920x1080 an Stelle von 1794x1080 auf einem Nexus 5).
  • Sticky Immersion
    Die Systembars können mit einer einwärts gerichteten Wischbewegung über den Bereich der Systembars eingeblendet werden. Die Systembars werden dann halb-transparent dargestellt und werden nach einer kurzen Verzögerung oder bei Interaktion mit dem übrigen Bildschirmbereich automatisch wieder ausgeblendet. Der App-Inhalt wird hinter den Systembars angezeigt. Daher ändert sich die Größe der Display-Surface beim Ein- und Ausblenden der Systembars auch nicht.

Immersive Mode Lineup
VLNR Reminder Bubble, Immersive Full-Screen, Halb-Transparente Systembars

Alternativ kann auch der "Low Profile" Modus verwendet werden. Dabei wird die Navigationbar lediglich gedimmt. Dieses Feature gibt es seit Android™ 4.0 (API level 14) und kann mit dem Wert mLowProfileNavigationBarEnabled=true; aktiviert werden.

MURL_ANDROID_CONFIG_DATA := mLowProfileNavigationBarEnabled=true;

Immersive / Low Profile Mode Comparison
VLNR Normaler Modus, Low Profile Modus, Immersive Full-Screen Modus

Wenn beide Modi (Low Profile und Immersive Full-Screen) aktiviert sind, wird bevorzugt der Immersive Full-Screen Modus verwendet. Das bedeutet, dass auf Geräten mit Android™ 4.4 oder größer der Immersive Full-Screen Modus verwendet wird und auf Geräten mit einer Android™ Version größer oder gleich 4.0 und kleiner 4.4 der Low Profile Modus verwendet wird.

MURL_ANDROID_CONFIG_DATA := mLowProfileNavigationBarEnabled=true;mHideNavigationBarImmersiveStickyEnabled=true;

Noch einfacher kann der Immersive Full-Screen Modus mit dem Dashboard und dem Kommando Android / Configure Project aktiviert werden. Das Kommando öffnet ein Dialogfenster, in dem die wichtigsten Android™ Einstellungen inklusive Screen-Modus bequem konfigurierte werden können. Alle Änderungen die im Dialog gemacht wurden, werden in das common Makefile übernommen.

Android Configure Project
Android / Configure Projekt Dialog

Weitere Informationen zu den Screen Modi können im Abschnitt Managing the System UI der Android™ Developer Dokumentation gefunden werden.


Beim Newsletter anmelden
und keine News-Updates mehr verpassen.


Copyright © 2011-2017 Spraylight GmbH.